From zweintopf

Site: Sheepink


 coming soon... Sheep Ink
Gewerbepark MarcheggMarchegg industrial park
 2009
Für die Dauer des Viertelfestivals siedelte sich eine fiktive Firma im 2002 eröffneten, immer noch brach liegenden Gewerbepark Marchegg/NÖ an, um sich an den Mechanismen der Marketingindustrie abzuarbeiten – die kongeniale Firmenidee: Logos zu Werbezwecken von Schafen in Grünflächen einfressen zu lassen. „Sheep Ink.“ versteht sich als innovatives Konzept für den Bereich Außenwerbung – für Unternehmen, die ihre ökologische Philosophie ohne Kompromiss umsetzen möchten. Als Kick-off wurde das firmeneigene Logo über den Zeitraum von sieben Wochen aus der Wiese gefressen.For the duration of the regional festival, a fictitious company moved into the Marchegg industrial estate in Lower Austria. Opened in 2002, Marchegg remains empty. This company’s aim was to handle the mechanisms of the marketing industry – the ingenious company concept: to get sheep to eat advertising logos into grassed areas. “Sheep Ink.”regards itself as an innovative concept for outdoor advertising – for companies who are looking to implement their ecological philosophy without having to compromise. As a kick-off, the company’s own logo was eaten into the field over a period of seven weeks.









Leitbildmission statement
Sheep Ink. versteht sich als innovatives Unternehmen im Bereich Außenwerbung, das Agrar- und Dienstleistungssektor optimal verbindet. Mit einem einfachen, bisher einzigartigen System werden ländliche Grünlandbewirtschaftungsmethoden für die Werbewirtschaft nutzbar gemacht und brachliegende oder nur wenig ertragreiche Wiesenflächen durch gezielten Einsatz von Schafen zu „selbstarbeitenden“ Werbeflächen aufgewertet. Damit bietet Sheep Ink. die optimale Werbelösung für Unternehmen, die ihre biologische und ökologische Einstellung auf ihr Werbekonzept ausweiten wollen. Auf der Suche nach neuen kreativen Werbemöglichkeiten führt an Sheep Ink. kein Weg vorbei. Sheep Ink – was sind schon Plakate, wenn die Landschaft für sie werben kann. Was ist schon ein 24 Bogen Plakat gegen ein mehrere 1000 m2 großes Logo, das in Hanglage ein ganzes Tal erreicht oder in der Einflugschneise eines Flughafens zum Eyecatcher wird. Auch ist heute „bio“ angesagter denn je und Nachhaltigkeit war nie so modern. Die Firma Sheep Ink. liefert dafür das perfekte Werbemittel. Keine Regenwälder werden für Drucksorten verschwendet, keine Flüsse mit giftiger Schwärze verschmutzt. Setzen auch sie in ihrer neuen Werbelinie auf rasch nachwachsende Biomasse und artgerechte Schafhaltung.Sheep Ink. sees itself as an innovative outdoor advertising company that provides the perfect link between the agricultural and service sectors. In this simple and unique system, rural grassland management practices are employed for the purposes of the advertising industry, increasing the value of fallow or low-yield pasture through the targeted use of sheep as “self-generating” advertising space. In this way Sheep Ink. provides the optimum advertising solution for companies seeking to include their advertising concept as part of their organic and ecological image. Sheep Ink. spares no efforts in its search for innovative and creative advertising opportunities. Sheep Ink – why choose billboards, if the landscape can do your advertising for you? A 24-sheet poster is nothing compared to a logo of several 1000m2– on a hillside overlooking an entire valley, or as an eye-catcher located on the approach path to an airport? “Organic” products are currently more popular than ever, and sustainability has never been so modern as right now. The Sheep Ink. company provides you with the perfectadvertising medium. No rainforests wasted on print materials, no rivers polluted with toxic black ink. You too can rely on this fast-growing biomass and ethical sheep farming for your fresh new advertising campaign.
  
  
Sheep Ink Testing Ground, MarcheggSheep Ink Headquarter

transMost

Retrieved from http://www.zweintopf.net/Site/Sheepink
Page last modified on April 07, 2014, at 09:33 PM